Grüngürtel

Unser neues Projekt ist wie schon das erste Kunstprojekt
„Das Buch“ als Wanderausstellung geplant.

Orangerie in der Gruga

1. Station Orangerie in der Gruga  Essen
27. März bis 22. April 2014.

 

 

 

 

 

OSKAR Kulturhaus

2. Station Oskar-Kulturhaus in Bochum
Zur Galerie Grüngürtel im Oskar

Finissage
Freitag, 12. Dezember 2014

 um 18.00 Uhr
– Führung durch die Ausstellung
– Lesung der Bochumer Autorin Anja Liedtke,
– musikalische Begleitung:
– Beate Telgheder, Akkordeon
06. September, verlängert bis
zum 12. Dezember 2014
Oskar- Kulturhaus

Oskar-Hoffmann-Str.
(gegenüber vom Schauspielhaus Bochum)

 

3. Station 23. Januar bis 8. Mai 2015
Akademie Mont Cenis
in Herne
Midissage am 19. März 2015

Gewachsen ist die Idee zu unserem neuen Kunstprojekt vor dem Hintergrund, dass wir fünf Künstler im Ballungsraum Ruhrgebiet leben und arbeiten und von der Region geprägt sind.
Wir haben die Zerstörung von Naturräumen erlebt, als auch in neuerer Zeit die Bemühungen um die Renaturierung von Industriebrachen und ein zunehmendes Bewusstsein für die Erhaltung der Natur.  Es geht um die Gegensätze zwischen der natürlichen und der gestalteten Umwelt in einer urbanen und industriell geformten Landschaft. Der Grüngürtel ist stets mit urbanen Räumen verbunden, denn als grüne Lunge umschließt er große Städte und Stadtteile Er bietet dem Stadtmenschen Naturerlebnisse, Erholung und die Möglichkeit seine Freizeit zu gestalten.

Wir haben uns – unabhängig von den inhaltlichen Botschaften – intensiv mit der Farbe Grün auseinandergesetzt und auch ihre psychologischen Assoziationen wie z.B. Erneuerung, Wachstum, Hoffnung, aber auch das Unreife oder gar das Giftige der Farbe in den Blick genommen.

Das Ideenspektrum ist entsprechend der schöpferischen Eigenart der Künstler breit gefächert. Das Thema wird auf vielfältige Weise in unterschiedlichen Stilrichtungen und Techniken präsentiert: Acrylmalerei, Öl auf Leinwand, Druckgrafik, Aquarelle, Mixed-Media, Objekte und Plastiken. Die Umsetzung der Motive reicht von gegenständlichen und konkreten Arbeiten bis zu informellen und abstrakten Ausführungen. Die Besucher erwartet eine interessante, spannende und abwechslungsreiche Ausstellung.

 Ausführliches Konzept


Ein Kommentar

  1. Julia W. sagt:

    Herzliche Glückwünsche an die GRUPPE RUHR 2011 für den gelungenen Auftakt der Wanderausstellung „Grüngürtel“ in der Orangerie im Grugapark Essen.

    Die Vielfältigkeit der Werke öffnet neugierigen Entdeckern gleichermaßen wie Kunstliebhabern und Naturfreunden individuelle Türen zu weiten Welten der Kreativität, die das spannungsreiche, von Zerstörung und Erneuerung geprägte Verhältnis von Mensch und Natur, von Stadt und Landschaft lebhaft erfahrbar machen.

    Eindrucksvoll schaffen die Künstler Räume der Gedanken und Gefühle, die den Besuchern ermöglichen, die unerschöpfliche Ausdruckskraft der Farbe Grün im Lichte bekannter Orte, ferner Gegenden sowie alltäglicher Erscheinungen und unerwarteter Wesen eigenständig zu entdecken.

    Für die kommenden Stationen der Wanderausstellung wünsche ich der GRUPPE RUHR 2011 weiterhin zahlreiche Besucher!

    Julia W., Datteln

Hinterlasse einen Kommentar zu Julia W. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *