Über uns

 

Hallo!
Schön, dass Sie hier sind!

Was gibt es Neues bei der Gruppe Ruhr?

  • In den vergangenen Monaten war jede von uns mit eigenen Projekten mehr als ausgelastet, so dass die Planung für ein neues Gruppenprojekt auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden musste.
  • Die Künstler-Gruppe Ruhr 2011 besteht zur Zeit aus vier Mitgliedern, da Friedrich Kean sich leider aus gesundheitlichen Gründen an den für die Zukunft geplanten Aktivitäten nicht mehr beteiligen kann. Darüber sind wir sehr traurig und wünschen ihm alles Gute.
  • Zur Zeit arbeiten wir an einem längerfristig angelegten Projekt, bei dem im Laufe der kommenden Monate ein interaktives Künstlerbuch enstehen wird. Dieses gemeinschaftliche Werk dient zur Konzeptualisierung unseres nächsten Ausstellungsprojekts, bei dem wir den Blick auf die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen, Veränderungen und Verwerfungen richten. Dies wird ein spannender Prozess, da bei dem ersten Gedankenaustausch schon ersichtlich wurde, dass es zwar einen Konsens über aktuelle – eher beunruhigende – gesellschaftliche Strömungen gibt, die aber unterschiedlich wahrgenommen und gewichtet werden. Durch den intensiven Dialog in Gestalt eines interaktiven Künstlerbuches wollen wir einen Leitgedanken finden, aus dem  sich dann das gemeinsame Thema und Konzept des Kunstprojekts entwickelt. Allein dieser Prozess ist schon äußerst anregend und aktivierend für die künstlerische Arbeit, aber noch spannender wird es sein, wie unterschiedlich jede Künstlerin das jeweilige Thema bearbeitet.

Über die Fortschritte und Entwicklung unseres Künstlerbuches werden wir an dieser Stelle regelmäßig berichten.

Schauen Sie bald wieder mal vorbei!

Kunstprojekt: GRÜNgürtel

Frühjahr bis Herbst 2016 – der GRÜNgürtel ist weiter gewachsen, neue Triebe und Verzweigungen haben sich gebildet und die vorläufig letzte Reise ging nach Duisburg. Dort war am
Sonntag 24. April 2016 die Eröffung im Thyssenkrupp Bildungszentrum

Bilder der Ausstellung

Der GRÜNgürtel-Auftakt war von März 2014 bis Ende April in der Orangerie im Grugapark Essen. Die zweite Präsentation fand in Bochum im Oskar-Kulturhaus von Anfang September bis Mitte Dezember 2014 statt. Am 12. Dezember wurde die Ausstellung mit einer eindrucksvollen Lesung der Bochumer Autorin Anja Liedtke und der einfühlsamen musikalischen Begleitung auf dem Akkordeon durch BeateTelgheder beendet.

 

 

 

In der ersten Jahreshälfte 2015 war der GRÜNgürtel in Herne, in der Academie Mont Cenis zu Gast. Am 19. März 2015 – sozusagen in der Halbzeit der Ausstellung die bis zum 8. Mai dauerte – wurden die Kunstfreunde zu einer Midissage mit Texten, Chansons und Akkordeonmusik  eingeladen.

Mehr zum Thema Grüngürtel

 

Ausstellungstätigkeit und Historie der Gruppe

 

Gründung im April 2011 – Gerhard Gröner, Gründungsmitglied und engagierter Organisator von sieben Stationen zu unserem Projekt „DAS BUCH“ gehört
seit Mai 2014 der Gruppe nicht mehr an und wird in Zukunft wieder eigenen künstlerisch malerisch-literarischen Pfaden folgen.
Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg.

November 2011 Erste öffentliche Präsentation der Gruppe am  in Witten-Herbede mit der Ausstellung “Wir sind Gruppe Ruhr 2011″

Juli 2012 Jahresausstellung
„…mehr als nur ein Sixpack“

in der Birschel Mühle in Hattigen

November 2011 bis Oktober 2013
Das erste gemeinsame Kunstprojekt zum Thema „DAS BUCH“ ist inzwischen
erfolgreich abgeschlossen. Das als Wanderausstellung konzipierte Projekt
wurde in 9 Städten entlang der Ruhr gezeigt:
In Sprockhövel fing im November 2011 die Reise an, weitere Stationen waren Hattingen, Essen, Witten, Winterberg, Schwerte  Oberhausen, Duisburg und Bochum.

 

Film von der Vernissage in der
Zentralbibliothek in Essen



2 Kommentare

  1. gerhold klaus sagt:

    ich bin fast täglicher Gast in der Stadtbücherei Schwerte, um dort überregionale Zeitungen zu lesen –
    aber auch Bücher ausleihen
    ich war am Eröffnungsabend leider verhindert – aber jeden Tag betrachte ich mir die Skulpturen und Bilder –
    ein gute „Reklame“ für das Buch in Buchform (und nicht als e-book) – „was Du schwarz auf weiß besitzt, kannst Du getrost nach Hause tragen“

  2. Heinz-Otto Rohde sagt:

    Zum gelungenen Start und dem beachtlichen Erfolg während der ersten Etappe der Wanderausstellung „DAS BUCH“ herzliche Glückwünsche an die GRUPPE RUHR 2011.

    Bücher- und Kunstfreunde werden gleichermaßen durch die gelungenen Interpretationen des Sujets beeindruckt; die phantasievollen Umsetzungen des Themas eröffnen vielfältige neue Blickwinkel auf die Wertigkeit des gedruckten Wortes und der so vermittelten Botschaften.

    Die Exponate lassen den Betrachter an dem breiten Spektrum sinnlicher Erfahrungen der Künstler mit Büchern teilhaben – und mancher Besucher wird eigene Empfindungen in ihnen bestätigt finden.

    Die bisherigen Veranstaltungsräumlichkeiten haben der Ausstellung jedes Mal einen angemessen würdigen Rahmen geboten.

    Ich wünsche der GRUPPE RUHR 2011 weiterhin viel Glück und Erfolg für die noch bevorstehenden Stationen der Wanderausstellung.

    Glückauf!

    Heinz-Otto Rohde, Hattingen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *